Markus Geiselhart Orchestra (MGO) - INFO

"Groove und Melodie sind für den Bandleader die Konstanten,

die er in seinen Kompositionen nicht missen mag."

Martin Schuster, Concerto (Österreich) - Nr. 1 Februar/März 2016

Foto: Alexander Miksch

über das Markus Geiselhart Orchestra (MGO)

Markus Geiselhart wurde 1977 in Stuttgart geboren und lebt seit 2006 als freischaffender Bandleader, Komponist, Arrangeur und Posaunist in Wien. Seit 2013 hat er einen Lehrauftrag für Big Band-Leitung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Er machte sich in den vergangenen Jahren vor allem durch seine Arbeit mit dem Don Ellis Tribute Orchestra feat. Thomas Gansch einen Namen.

Das Markus Geiselhart Orchestra (MGO) wurde im Sommer 2010 von ihm gegründet. Dieses vereint einige der besten Jazzmusiker und Jazzmusikerinnen Österreichs, u.a. etliche Hans-Koller-Preisträger (österr. Jazzpreis), wie Herwig Gradischnig, Clemens Salesny und Martin Koller. Das Orchester spielt ausschließlich Eigenkompositionen von Markus Geiselhart oder von ihm arrangierte Programme für Gastsolisten. 

In der Spielzeit 2013/14 präsentierte er mit dem MGO als Stageband im „Porgy & Bess“ acht neue Programme. Dabei kam es zu Zusammenarbeiten mit dem radio.string.quartet Vienna, Trio ELF, der Band KOLLER, Carole Alston, Caroline de Rooij, Erwin Schmidt, Robert Riegler sowie dem Lyriker Peter Ahorner.

Während dieser Zeit experimentierte er sowohl mit der Besetzung, als auch mit den Kompositionen und Arrangements und fand so mit dem MGO zu einem eigenständigen Sound.

Im Frühjahr 2016 veröffentlicht das Orchester bei dem Wiener Label „Jive Music“ seine Debut-CD „My Instrument is the Orchestra“ und tourte im Sommer 2016 mit dem Posaunisten Ray Anderson durch Österreich und Deutschland.

Line up 2017

REEDS:

Fabian Rucker, Paul Gritsch, Christian Kronreif, Romed Hopfgartner, David Gruber 

 

TRUMPETS, FLUGELHORNS:

Tobias Reisacher, Markus Pechmann, Simon Plötzeneder, German Marstatt 

 

TROMBONES, EUPHONIUMS:

Dominik Stöger, Mario Vavti, Alois Eberl

 

BASSTROMBONE, TUBA:

Erik Hainzl

 

GUITAR:

Martin Koller

 

BASS:

Stefan Thaler

 

DRUMS:

Thomas Käfel

 

CONDUCTOR, COMPOSER, ARRANGER:

Markus Geiselhart

 

ASSOCIATED MEMBERS:

Axel Mayer (trumpet, flugelhorn), Robert Bachner (trombone, euphonium), Clemens Hofer (trombone, euphonium)

 

SPECIAL GUESTS:

Ray Anderson (trombone, vocal), Herbert Joos (flugelhorn)

 

SOUND:

Roland Baumann jun.

Foto: Roland Baumann sen.